Dem Tod von der Schippe springen – ist das wirklich ein Vergnügen?

fast hopps! - Nahtodkabarett

mit Sabine Mehne und Arno Hermer

>>> hier die Programmbeschreibung <<<

Zitat Ronald Steckel (Autor, Komponist und Regisseur, Berlin):
"Das ist eine wunderbare Idee: das Nahtod-Kabarett! Ich gratuliere - das ist wahrscheinlich der richtige Weg, um von dem ganzen Esohype verschont zu bleiben und die kostbare Erfahrung trotzdem zu vermitteln.

 
 Sabine Mehne  Arno Hermer
www.herjeh.de

 „Was darf die Satire? – Alles“, sagt Kurt Tucholsky. Aber darf sie auch über die „Nebenwirkungen“ der existenziellen, erschütternden Erfahrung spotten, die Menschen mit dem Nahtod gemacht haben?

Bestellung der DVD "fast hopps"

Die DVD zu dem Kabarettstück "fast hopps" kann jetzt auch bestellt werden.
Senden Sie bitte hierzu eine E-Mail unter Angabe von Anzahl und Lieferanschrift an Mehne-Buch.de
oder verwenden Sie das Bestellformular des >>> Flyers <<<

Der Preis beträgt 10 Euro

Zum Inhalt:

„Es ist schon ein ungewöhnliches Paar, das da auf die Bühne kommt: Sabine Mehne ist als Nahtod-Erfahrene - kabarettistisch formuliert - schon einmal dem Tod entlaufen, Arno Hermer hat vor knapp 50 Jahren zum ersten Mal den Tod gespielt. Nun also treffen diese beiden mit ihrer je besonderen Beziehung zum Unvermeidlichen aufeinander … und lachen! Lachen respektlos, liebevoll, höchst ironisch. Sie entwickeln ‚interessante Geschäftsideen‘, überraschende Lösungsvorschläge, enttarnen Missverständnisse um das Thema ‚Nahtod-Erfahrung‘.
Herausgekommen ist ein Programm, das als hochwirksames Gegengift bei Berührungsscheu, Angst, Unkenntnis und Verleugnung wirken kann. Hier liegt es für die ‚häusliche Anwendung‘ auf DVD bereit.

Nachfolgend zwei Videoclips aus Aufführungen in Darmstadt:

>>> Die Nahtodsprechstunde <<<


>>> Das Nahtod-Geschäft <<<

 

:

 

 

Die Szenen

Ouverture:
Der Tod stellt seine „Kunden“ vor                   

Dem Tod von der Schippe ...

 

 

Transcendence Ltd.

.. könnte  eine Gesellschaft auf den Cayman Islands sein. Ist es aber nicht. Hinter diesem Namen verbirgt sich eine durchaus seriöse Theatergemeinschaft, bestehend aus Sabine Mehne und Arno Hermer, die das eigentlich so ernste Thema Nahtoderlebnis, das ja in den meisten Fällen in dramatischen Krisensituationen erlebt wird, einmal auf die Schippe nehmen. Hierzu ein kleiner akustischer Eindruck:

>>> Die Telefonzentrale

>>> Das Merketingangebot

>>> Juristischer Beistand

Lachend fällt das Lügen schwerer"

Unter dem Titel "Lachend fällt das Lügen schwerer" hat das "Darmstädter Echo" einen Artikel zum Nahtodkabarett "fast hopps!" veröffentlicht. Handlung und Hintergrund der Entstehung werden dort von den beiden Darstellern Sabine Mehne und Arno Hermer geschildert.
>>> Lachend fällt das Lügen schwerer (Darnmstädter Echo, 06.20.2015) <<<